Werbung
Sonntag, 11. März 2018 09:35 Uhr

Löschgruppe Istrup: André Muhr neuer Einheitsführerführer der Löschgruppe - großer Dank geht an Dieter Claas und Tobias Vandieken

Istrup (red). Zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins und anschließender Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Istrup begrüßte der Löschgruppenführer Dieter Claas neben den aktiven Feuerwehrkameraden, die geladenen Ehrengäste, ein Mitglied der Jugendfeuerwehr und alle anwesenden Mitglieder des Fördervereins im Feuerwehrgerätehaus Istrup.

Nach den Regularien des Fördervereins standen Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Durch die Mitglieder wurden für den Vorstand des Fördervereins der Löschgruppe Istrup folgende Personen gewählt: Andre Muhr (1. Vorsitzender), Marcel Schlüter (2. Vorsitzender), Dominik Gadzinski (Kassierer), Steffen Richard (Schriftführer) und Benedikt Gadzinski und Stefan Weskamp (beide Beisitzer).

Nach Beendigung der Jahreshauptversammlung des Fördervereins schloss sich direkt die Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Istrup an. Im Jahr 2017 musste die Einheit zu neun Einsätzen ausrücken. In drei Fällen rückte die Wehr zu Brandeinsätzen aus und bei fünf Einsätzen leistete die Löschgruppe Istrup technische Hilfe. Zudem unterstützte die Löschgruppe im Februar bei einem Einsatz „MANV“ (Massenanfall von verletzten Personen) an einem Berufskolleg in Brakel.

Im Rahmen der Jahresdienstbesprechung nutzte der Leiter der Feuerwehr Sven Heinemann die Gelegenheit, bedankte sich bei allen Kameraden der Löschgruppe Istrup für ihre geleistete Arbeit und hob den vorbildlichen Ausbildungsstand der Löschgruppe Istrup hervor.  Insbesondere bedankte er sich bei folgenden Kameraden und überreichte ihnen Urkunden als Nachweis über die erfolgreich besuchten Lehrgänge:

Funk und Kartenkunde

  • Dominik Grewe
  • Ingo Wiesemann
  • Jan-Ulrich Gieffers

TH Wald Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit

  • Jeffrey Don

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

  • Stefan Weskamp
  • Jan-Ulrich Gieffers

Mit dem Leistungsabzeichen wurden ausgezeichnet

  • Bronze Kevin Gadzinski
  • Gold auf rotem Grund Hubertus Klages

Des Weiteren wurden die Einsatzkräfte Jan-Ulrich Gieffers zum Oberfeuerwehrmann sowie Hubertus Klages zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Als neues Mitglied der Löschgruppe Istrup konnte Patrick Römling begrüßt werden.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war der Führungswechsel in der Löschgruppe Istrup. Im Rahmen der Jahresdienstbesprechung der freiwilligen Feuerwehr Brakel am 16.02.2018 wurde der angestrebte Generationswechsel in der Löschgruppe Istrup vollzogen.

Hauptbrandmeister (HBM) Dieter Claas schied auf eigenen Wunsch als Löschgruppenführer aus seinem Amt aus. Auch der stellvertretende Löschgruppenführer HBM Tobias Vandieken wurde auf eigenen Wunsch aus seinem Amt entlassen. Beide führten die Löschgruppe Istrup seit dem Jahr 2005.

Dieter Claas begann seine Laufbahn in der Feuerwehr in Istrup im Alter von 18 Jahren. Nach zahlreichen erfolgreich absolvierten Lehrgängen wurde Dieter Claas im Jahr 2000 zum stellvertretenden Löschgruppenführer der Löschgruppe Istrup ernannt. Ein Jahr später bewältigte er seinen Gruppenführerlehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster. Zum 125-jährigen Bestehen der Löschgruppe Istrup im Jahr 2005 schied der damalige Löschgruppenführer Heinrich Muhr aus seinem Amt aus und Dieter Claas wurde zu seinem Nachfolger ernannt. Als stellvertretender Löschgruppenführer wurde Tobias Vandieken bestellt.

In den 12 gemeinsamen Jahren als Verantwortliche der Löschgruppe Istrup machten es sich Dieter Claas und Tobias Vandieken zur Aufgabe, die Kameraden der Wehr für jeden Einsatzfall bestmöglich vorzubereiten. Sie legten ein besonderes Augenmerk auf eine hohe qualitative Ausbildung der Wehrleute und motivierten die Kameraden zum absolvieren verschiedenster Lehrgänge und Fortbildungen.

In mehr als einem Jahrzehnt Führungsarbeit waren beide in vielen Einsätzen gefordert, aus denen sie wertvolle Erfahrungen gewonnen haben, von denen die Löschgruppe Istrup auch zukünftig profitiert. Nicht nur belastende Einsätze bleiben jedem Feuerwehrmann in Erinnerungen, auch die schönen Momente bleiben unvergessen. So wunderte es auch nicht, dass Dieter Claas und Tobias Vandieken wehmütig zurückblickten und die Jahre und Highlights kurz Revue passieren ließen. Zwar scheiden Dieter Claas und Tobias Vandieken aus ihren Funktionen aus, jedoch bleiben sie der Löschgruppe Istrup mit ihrem großen Erfahrungsschatz als aktive Einsatzkräfte erhalten.

Durch den Leiter der Feuerwehr der Stadt Brakel, Sven Heinemann, wurde der Brandinspektor André Muhr als neuer Einheitsführerführer der Löschgruppe Istrup ernannt. Der 30-jährige Istruper ist hauptberuflicher Feuerwehrmann bei der Feuerwehr Paderborn und verfügt deshalb auch in jungen Jahren bereits über eine große Einsatzerfahrung und das notwendige Fachwissen.

Als stellvertretende Einheitsführer wurden Marcel Schlüter und Benedikt Gadzinski ernannt.

Foto: LG Istrup

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.