Werbung
Dienstag, 22. August 2017 10:24 Uhr

Schwerer Motorradunfall – Frau (41) muss mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen werden

Brakel (red). Am Montagabend, gegen 19:24 Uhr, ist es auf der Kreisstraße 18 zwischen Brakel und Bosseborn zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Eine 41 Jahre alte Frau befuhr mit ihrem Motorrad der Marke „Triumph“ die Kreisstraße. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam sie noch vor einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte ihr Krad einen Leitpfosten und rutschte über den Grünstreifen. Ihr Krad flog anschließend in das Straßenbegleitgrün, traf dabei einen Baum und kam dort zur Endlage. Am Motorrad entstand ein Schaden von 5.400 Euro. Die Fahrerin wurde beim Aufprall gegen das Verkehrszeichen von der Maschine geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber einem Klinikum zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße voll gesperrt.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.