Werbung
Montag, 16. April 2018 09:03 Uhr

Ausverkauft: Kölschrock Band „Cat Ballou“ singt in Bredenborn vor 1000 Fans

Oliver Niesen (Gesang), Dominik Schönenborn (Keyboard), Kevin Wittwer (Bass) und Michael Kraus (Schlagzeug) waren positiv überrascht, wie textsicher ihre ostwestfälischen Fans mitsingen konnten.

Bredenborn (TKu). Mit 1000 Besuchern war die achte große Kölsche Nacht im Kreis Höxter in der Schützenhalle Bredenborn mit der Kölner Kultband „Cat Ballou“ restlos ausverkauft. Bevor die vier Kölschen Rockmusiker jedoch die Bühne betraten, heizten die beiden Discjockeys Marcus und Markus den Fans von Nah und Fern vorab schon mal mit kölscher Musik mächtig ein. Gegen 21 Uhr betrat dann „Cat Ballou“ die Bühne im dicht gedrängten Bredenborner Schützenhaus.

Das sie vor ausverkauftem Publikum spielen werden und das die Ostwestfalen so stimmungsgeladen und textsicher ihre Lieder mitsingen können, davon waren die Musiker positiv überrascht, berichtet Keyboarder Dominik Schönenborn nach dem Konzert gegenüber Höxter-News. Die vier Musiker Oliver Niesen (Gesang), Dominik Schönenborn (Keyboard), Kevin Wittwer (Bass) und Michael Kraus (Schlagzeug) sind 1999 als Schülerband gestartet und haben es nicht nur im Rheinland zu großer Bekanntheit gebracht.

Bredenborn war nach 2016 mit der Kölner Band Kasalla schon zum zweiten Mal Ausrichter der großen Kölschen Nacht. Mit ihren Hits wie „Hück steiht de Welt still“, „Die Stääne stonn joot“ oder „Et jitt kei Wood“ begeisterten sie ihre Fans. Cat Ballou bringt Ende diesen Jahres ein neues Album heraus, aus dem die Band schon mal eine kurze Kostprobe spielte nach lautstarken „Zugabe-Rufen“. Trotz eines engen Zeitplans und einer dreistündigen An- und Abreise nahmen sich die vier Musiker, die einst als Schülerband gestartet waren, sowohl vor als wie auch nach dem Konzert noch Zeit für ihre Fans: Sie posierten für Fotos beantworteten Fragen und schrieben Autogramme.

Aus Brakel, Höxter, Nieheim, Steinheim und Bredenborn selbst kamen die meisten Fans von „Cat Ballou“. Aber auch aus Köln sind einige Fans zum Konzert angereist. Eine ganze Mädchentruppe aus Köln-Ehrenfeld nutzte die Kölsche Nacht als Veranstaltungsort für ihren Junggesellinnenabschied. Der designierten Braut Adriana Stahl und ihrer Truppe hat die Kölsche Nacht im beschaulichen Bredenborn sehr gut gefallen. DJ Marcus und Markus holten sie sogar auf die Bühne und interviewten die jungen Kölnerinnen. Geheiratet wird am nächsten Wochenende in Köln, gab Adriana auf der Bühne bekannt. Für die Truppe spielte das DJ-Duo anschließend das Lied „Hück ist Polterovend in d'r Elsassstross“ (Heute ist Polterabend in der Elsasstraße) von den Bläck Fööss. Mit den beiden Höxteraner Discjockeys wurde anschließend noch bis in den Morgen hinein getanzt, gesungen und gefeiert und das kölsche Gefühl gelebt.

Der Zeitpunkt für die nächste Kölsche Nacht wurde auch bereits bekannt gegeben, diese findet am 6. April 2019 in Ottbergen im KuStall statt mit der Kölner Gruppe „Miljö“, wie das DJ-Duo bekannt gab.

Ausverkauft: Kölschrock Band „Cat Ballou“ singt in Bredenborn vor 1000 Fans

Ausverkauft: Kölschrock Band „Cat Ballou“ singt in Bredenborn vor 1000 Fans. Mehr hier: http://hoexter-news.de/region-aktiv/1530-ausverkauft-k%C3%B6lschrock-band-%E2%80%9Ecat-ballou%E2%80%9C-singt-in-bredenborn-vor-1000-fans

Gepostet von Höxter News - www.hoexter-news.de am Montag, 16. April 2018

Video und Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.