Werbung
Montag, 11. September 2017 15:23 Uhr

Stadt Brakel ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Bürgermeister Hermann Temme bereits 40 Jahre im Verwaltungsdienst

Brakel (jg). Zu einer Feierstunde hat die Stadt Brakel in der vergangenen Woche in den historischen Ratskeller im Rathaus geladen, um verdiente Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit im Verwaltungsdienst zu ehren. Bürgermeister Hermann Temme begrüßte in diesem Rahmen Ulrike Nolte, Peter Etschmann, Marie-Luise Lücking, Barbara Wagener, Martin Dierkes und deren Lebenspartnerinnen und -partner herzlich.

„Ein Datum möge noch so krumm sein, irgendwann wird eine runde Sache daraus“, zitierte Bürgermeister Herrmann Temme den Journalisten Ulrich Greiner in seiner Laudatio. Ihm sei es eine Ehre gleich sechs Dienstjubilaren heute gratulieren zu können. „Die Jubilare haben sich in unterschiedlichsten Funktionen gleichermaßen für die Stadt Brakel verdient gemacht. Sei es in der Abteilung Finanzen, in der Erziehung unserer Kinder als Erzieherin oder als Sachbearbeiterin der Haupt- und Personalabteilung. Ich darf allen herzlich für das langjährige, überaus motivierte und engagierte Tun jedes Einzelnen meinen Dank aussprechen“, führte der Bürgermeister aus.

Die Jubilare

Ulrike Nolte, die ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin in der Haupt- und Personalabteilung innehat, wurde für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum neben einer Urkunde ein schöner Blumenstrauß überreicht. Peter Etschmann, der auch als Vollstrecker bei der Stadt Brakel bekannt ist, nun aber seinen Platz in der Abteilung Finanzen hat, feierte ebenfalls sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Bürgermeister Temme konnte auch Marie-Luise Lücking, die ihre Berufung in der Erziehung der Kinder gefunden hat und als Erzieherin in einem Kindergarten tätig ist, für die 25-jährige Treue im Dienst der Stadt Brakel gratulieren.

„Jedes Jubiläum ist etwas Besonderes, doch wer mittlerweile schon 40 Jahre im Dienst für einen Arbeitgeber tätig ist, das ist in der heutigen Zeit schon etwas ganz besonders“, fuhr Hermann Temme in seiner Laudatio über die Geehrten Barbara Wagener (Erzieherin im Kindergarten), Martin Dierkes (Leiter Abteilung Finanzen) und Petra Hagenkord (Abteilung Wohngeldstelle) weiter fort. „Der besondere Dank gilt nicht nur den Jubilaren, sondern auch den Angehörigen und den Familien“, unterstrich der Bürgermeister, „denn das umgesetzte Engagement geht in den Jahren auch mal über die normale Dienstzeit hinaus und dafür danke ich Ihnen herzlich.“

Nicht nur die genannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Brakel feiern ihr Dienstjubiläum, konnte man den Worten des Stellvertreters des Bürgermeisters, Peter Frischemeier, lauschen: „Auch unserem Chef können wir heute für die 40-jährige Tätigkeit in der Verwaltung gratulieren. Herr Temme, Ihre Laufbahn ist beachtlich. Bereits 1977 erhielten Sie die Berufung in das Beamtenverhältnis. 1993 wurden Sie zum Kreisamtsrat und 1997 übernahmen Sie die Funktion des stellvertretenden Amtsleiters des Haupt- und Personalamtes. Im Jahr 2009 wurden Sie mehrheitlich zum Bürgermeiser der Stadt Brakel gewählt und dies beweist, dass sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Brakel mit Ihrer Arbeit sehr zufrieden sind.“

Fotos: jg

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.