Werbung
Sonntag, 03. Dezember 2017 13:04 Uhr

Glamouröser Jahresabschluss beim Reiterball 2017 in Brakel: Ehrungen verdienter Sportler sowie akrobatische Leistung der Extraklasse

Brakel (jg) Vom Walzer, bis Jive und von Foxtrott zum Discofox und vieles mehr bot die Tanzband „Unglaublich“ den tanzwütigen Gästen beim Reiterball des Reitervereins Nethegau-Brakel e.V. in der Stadthalle in Brakel. Der 1. Vorsitzende, Heinz Kirchhoff, der die Ehrengäste, wie den 1. Bürger der Stadt, Bürgermeister Hermann Temme nebst Gattin, den Schützenkönig Ulrich Hoffmeister nebst Gattin, sowie die zahlreich erschienen Gäste und Mitglieder begrüßte, verriet im Anfang der Veranstaltung, dasss es im Jahr 2018 viele Highlights geben wird. Unter anderem soll ein Charity-Turnier mit dem Lions-Club, dessen 1. Vorsitzenden (Dr. Ulrich Winter) Kirchhoff ebenfalls aufs Herzlichste begrüßte, stattfinden.

 „Das sportliche I-Tüpfelchen“ so der 1. Vorsitzende des Reitervereins Brakel-Nethegau e.V., ,,wird sein, die Qualifikation zum Bundeschampionat des deutschen Springpferdes der 5 und 6- jährigen Springpferde nach Brakel zu bekommen.“ Dies sei eine große Ehre für den Verein und er freue sich bereits über dieses spannende Ereignis, so Kirchhoff. „Einen besonderen Gruß und damit verbunden auch einen herzlichen Dank gilt den Sponsoren, ohne die Reitveranstaltungen nicht möglich seien“, so der 1. Vorsitzende weiter. Besonders begrüßte er die Vertreter der Sparkasse Höxter, Jens Härtel nebst Gattin, der Vereinigten Volksbank Tobias Höppner nebst Gattin und Herrn Rolf vom VerbundVolksbank OWL e.G. Ein weiterer wichtiger Sponsor ist die Brauerei Rheder, dessen Vertreter Jörg Wabke herzlich begrüßt wurde. „Auch ein neuer Sponsor konnte im Jahr 2017 gewonnen werden“ unterstrich Kirchhoff, ,,die Firma Argravis Landtechnik zählt nun zu unserem Sponsorenpool“. Allen Sponsoren, so Kirchhoff, danke er für die Unterstützung und freue sich zugleich über die Anwesenheit der Vertreter.

Nach dem die Tanzfläche durch die Tanzband „Unglaublich“ mit dem Song Movistar von Harpo eröffnet wurde, bekamen die Anwesenden eine akrobatische Leistung der Extraklasse der Voltigier-Gruppe 1 zu Gesicht. Mit einem hohen Grad an Rhythmus und Körpergefühl und Kraft, bewiesen die Reiterinnen und Reiter auch ihr akrobatisches Können am Pferd. Viel Beifall erhielten Jugendliche bei der Hebefigur bei Time of my Life aus Dirty Dancing.

Eine besondere Ehre hatte Beatrice von Kanne, 1. Vorsitzende des Kreis Reiterverbandes Höxter-Warburg, die die Voltigier-Gruppe 1 des RV Nethegau Brakel – Franziska Peitzmeier, Frieda Beermann, Finja Eyers, Luke Sommerfeld, Milena Brund und Katrin Schuchardt für die Erfolge im Jahr 2017 als Westfalenmeister Junioren, Vizemeister an den Deutschen Meisterschaften in Aachen sowie für den Sieg beim CVI in Belgien besonders ehrte.

Die 2. Voltigier-Gruppe des RV Brakel-Nethegau sei ebenso erfolgreich denn Elisa und Hanna Lötzke, Kim Elberg, Jannika Müller, Michelle Frank, Lea Höschen und Clara Beermann wurden Vize-Westfalenmeister der Junioren und 13. Deutscher Meister in Aachen und sind nun Mitglieder im Landeskader für das Jahr 2018.

Als beste Fahrerin konnte Pia-Chantal Nolte von der Reitsportgemeinschaft Eggeland-Alhausen, die seit 2012 Kadermitglied in Westfalen ist, konnte in der Teamwertung den 1. Platz bei der Europameisterschaft erringen. In der Einzelwertung erhielt sie den Vize-Europameister-Titel, so Beatrice von Kanne.

Mit viel Tanz, zu den melodisch klingenden Tönen der Band „Unglaublich“ durch Sängerin Nina Boldewin und Gunnar Hagemann wurde im Anschluss bis in die Morgenstunden hinein gefeiert.

Fotos: jg

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.