Werbung
Montag, 08. Oktober 2018 08:09 Uhr

Wohnhaus in der Altstadt von Bad Driburg brennt völlig aus

Bad Driburg (red). In Bad Driburg im Mühlensteg brannte am frühen Morgen um kurz nach vier Uhr ein Wohnhaus komplett aus. Der anfänglich gemeldete Wohnungsbrand in der Altstadt entpuppte sich schnell zu einem ausgedehnten Feuer, dem der Dachstuhl und das Obergeschoss zum Opfer fielen. Eine Person galt noch als vermisst. Die Feuerwehren aus Bad Driburg und Brakel sind derzeit noch im Großeinsatz. Mit zwei Drehleitern wurde der Brand auch von oben bekämpft. Die Feuerwehr setzte Löschtrupps ein, um die Person im Gebäude zu finden. Trotz der engen Wohnbebauung in der Altstadt gelang es den Feuerwehren, ein Ausbreiten des Brandes auf weitere Wohnhäuser zu verhindern. Was den Bewohner betrifft, so geht die Polizei davon aus, dass er nicht daheim sondern verreist ist. Nähere Infos folgen zum Einsatz.

Fotos: red

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de