Werbung
Sonntag, 03. Dezember 2017 08:40 Uhr

Versuchte Brandstiftung in Istrup

Brakel (red). In der Nacht zu Samstag wurde versucht ein in der Löwenbergstraße in Brakel-Istrup abgestellter Pkw anzuzünden. Ein unbekannter Täter legte einen Grillanzünder auf das rechte Hinterrad und zündete ihn an. Das Feuer erlosch allerdings von selbst; am Fahrzeug entstand ein Brandschaden von ca. 1.500 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Höxter  (05271/9620) in Verbindung zu setzen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de