Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Karriere

Bökendorf (red). Die vorerst letzte und 10. Wanderung mit Friedel Höke und Friedel Brenneke findet am Samstag, 28. April 2018 statt. Dies ist eine Fortsetzung der letzten Wanderung unter dem Motto: "Die Brucht - Der Unterlauf von der Einmündung in die Nethe bis Bellersen"

Die Wanderung startet um 10.30 Uhr am Bahnhof in Brakel. Um 10.05 Uhr fährt ein Linienbus von Bökendorf nach Brakel. Abfahrt an der Haltestelle Nähe Kirche Bökendorf. Alternativ kann die Anreise in eigener Regie erfolgen. Die Wanderung führt in das Mündungsgebiet der Brucht südlich von Brakel, entlang des Unterlaufs der Brucht durch Brakel und die Bruchtauen, über den Schäferhof und Sengenthal, bis zur Mühle in Bellersen und schließlich zurück nach Bökendorf. Die gesamte Strecke für die Wanderung beträgt etwa 16 Kilometer.

Nach der Wanderung ist ein gemütliches Abschlussgrillen in Bökendorf geplant. Der Buchautor Friedel Brenneke wird dabei aus seinem neuen Werk „In Gottes Namen“ vorlesen und sich anschließend einer Diskussion stellen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang