Donnerstag, 11. Oktober 2018 19:18 Uhr

Ausstellung der Brede bis zum 31. Oktober 2018 in der Vereinigten Volksbank zu sehen

Unser Foto zeigt Sophie Pötzke, Tobias Höppner und Maria Frese (Koordinatorin für Kultur an der Brede).

Brakel (red). "Sehnsucht in die Ferne", so lautete das Jahresthema der diesjährigen Veranstaltung "KulTURM" an den Schulen der Brede, die im vergangenen September verschiedenste Beiträge zu diesem Motto aus den Bereichen Literatur, Kunst und Musik präsentiert hat. Eine Auswahl der im Kunstunterricht und in der Kulturwerkstatt entstandenen Collagen, Malereien, Zeichnungen und Plastiken wird noch bis zum 31. Oktober in den Räumen der Vereinigten Volksbank in Brakel gezeigt. Regionalmarktleiter Tobias Höppner lädt in den nächsten Wochen alle Kunstinteressierten herzlich in die Schalterhalle der Volksbank ein: "Besonders gut gefallen haben mir die Kreativität und Herangehensweise der einzelnen Schüler und Schülerinnen an die Thematik. Die Zusammenstellung der Collagen, Exponate und Gemälde zeigen die unterschiedlichen Interpretationen auf sehr spannende Weise." In Kooperation mit der Vereinigten Volksbank hat außerdem ein schulinterner Kunstwettbewerb stattgefunden: Die ersten Plätze belegten Amelie Dohmann (Unterstufe), Melanie Wilms (Mittelstufe) sowie Sophie Pötzke (Oberstufe).

Foto: Schulen der Brede

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de