Samstag, 22. Juni 2019 11:52 Uhr

GRÜNE: 1 x Höxter + 1 x Göttingen = Halbstundentakt auf der Eggebahn!

Bad Driburg (red). Die GRÜNEN in der Verbandsversammlung des begrüßen ausdrücklich, dass die CDU sich ebenfalls für einen Halbstundentakt auf der Eggebahn einsetzt. Die Chancen, die ein solcher verdichteter Takt für die Region bietet liegen auf der Hand: Pendler zwischen Paderborn und Bad Driburg, Brakel und Höxter können bequem von und zur Arbeit fahren, der Parkstress in Paderborn entfällt, Bahnfahren ist viel sicherer als PKW-Verkehr auf den Straßen und last not least: Klimaschonend ist das Ganze auch.

Welches Konzept dann tatsächlich verwirklicht wird, entscheidet sich an Sachfragen wie der Finanzierbarkeit, der schnellstmöglichen Umsetzung und der Kundenfreundlichkeit. Dazu Martina Denkner, GRÜNE im nph: "Erst in dieser Woche musste ich erleben, wie schwierig das so genannte Flügeln in Ottbergen für Fahrgäste ist. Eine ältere Dame wollte von Paderborn nach Holzminden fahren, die Eggebahn hatte aber nur einen Wagen und der wurde als Wagen nach Göttingen angezeigt und auch per Durchsage so bestätigt.

Erst als der Zug den Paderborner Bahnhof längst verlassen hatte, wurde das per Durchsage korrigiert. Das ist absolut unbefriedigend! Daher wünschen wir GRÜNE uns: stündlich 1 Zug nach Höxter-Holzminden + dazwischen 1 Zug nach Beverungen-Göttingen = Halbstundentakt zwischen Paderborn und Ottbergen."

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de