Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 14. Januar 2020 09:58 Uhr

Lust aufs Land: Kreis Höxter auf der IGW Berlin

Kreis Höxter/Berlin (red). Der Kreis Höxter wird auf der Internationalen Grünen Woche vom 17.–26. Januar 2020 in Berlin von der GfW im Kreis Höxter präsentiert. Die Grüne Woche ist die weltweit größte Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Durch das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung und das messebegleitende Zukunftsforum ist die Messe auch für ländliche Räume eine wichtige Plattform.

Der Messestand des Kreises Höxter gehört zur Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land“ in der Halle 27 und widmet sich in diesem Jahr die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse von Stadt und Land. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und zehn anderen Ausstellern aus ganz Deutschland präsentiert die GfW im Kreis Höxter die vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen aus den aktuellen und zurückliegenden Förderprojekten, die dem Kreis Höxter im Bereich der ländlichen Entwicklung umgesetzt wurden. „Aus den zahlreichen Projekten fokussieren wir in diesem Jahr die Themen Breitbandinfrastruktur, Ehrenamt 4.0, Digitale Dörfer und Qualitätssteigerung im ländlichen Tourismus“, so Michael Stolte, Geschäftsführer der GfW im Kreis Höxter.

Die Präsentation des Kreises findet über die komplette Messezeit statt und hat täglich wechselnde Schwerpunkte und Aktionen. Neben einigen Bürgermeistern und einer Delegation Landfrauen aus dem Kreis Höxter hat sich u.a. NRW Umweltministerin Heinen-Esser für einen Besuch am Stand angekündigt. Ebenfalls erwartet wird Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.

Die Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land“ bietet die Möglichkeit, engagierte Akteure und innovative Projekte kennenzulernen, die sich für die ländlichen Regionen in Deutschland stark machen. Was sich jenseits der Metropolen alles tut, können die Besucherinnen und Besucher im Rahmen von geführten Themenrundgängen durch die Halle 27 – den sogenannten „Landpartien“ – erfahren. Der Kreis Höxter gehört zur Tour „Innovation auf dem Land: Kreative und digitale Lösungen für ländliche Regionen“.

Foto: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang