Donnerstag, 16. Januar 2020 10:44 Uhr

Brakel Radau: Proklamation der Prinzessin für die Session 2020 - zwei Premieren stehen bevor

Gardetanz der "blau weißen Garde" im Jahr 2019.

Brakel (red). Karneval für jedermann und Proklamation der Prinzessin für die Session 2020 heißt es am 25. Januar, wenn Brakel Radau zum Karneval nach Istrup einlädt. Prinz Stefan III. der "schwungvoll Leitende" wird diesem Abend ganz besonders entgegenfiebern, denn der Karnevalsverein Brakel Radau proklamiert beim Karneval in Istrup die Prinzessin der Session 2020, die mit ihm gemeinsam die Närrinnen und Narren durch die 5. Jahreszeit führen wird.

Eingerahmt wird die Proklamation in ein buntes karnevalistisches Programm. So können sich die Besucher auch auf zwei  Premieren freuen. Seit mehreren Monaten trainiert Louisa Märkel nun nämlich ihre Nachfolgerin, die das Publikum als Solomariechen begeistern möchte. "Wer das neue Solomariechen ist, wird noch nicht verraten", will Präsident Mark Elberg die Spannung noch etwas hochhalten.

Außerdem wird dem Publikum zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins ein Doppelmariechen präsentiert. Für die Choreographie dieses Tanzes ist Trainerin Kim Elberg verantwortlich, die sich schon freut, dass nun endlich der erste Auftritt bevorsteht.

Natürlich ist auch die "blau weiße Garde" mit von der Partie. Die jungen Damen dürfen sich in diesem Jahr über neue Gardekostüme freuen, die durch die Mädchen teilweise in Eigenarbeit hergestellt wurden. Der Showtanz der Tänzerinnen spielt dieses Jahr im Reich der Vampire. Hans Dieter Mönnikes von KM Dental in Brakel hat den Mädchen eigens dafür Vampirzähne gefertigt.

"Ich freue mich, dass ich dazu beitragen kann, dass das Outfit für den Showtanz der Mädchen toll wirkt, denn gerade beim Showtanz kommt es auf jedes Detail an", weiß der Zahntechniker, dessen Tochter Anna im Trainerteam der Garde ist, zu berichten.

Neben der Garde sind auch die "wilden Hühner", die "Nethesterne" und die duften Puppen mit ihren aktuellen Tänzen im Programm vertreten. Gespannt sein darf das Publikum auch auf die Jungs vom Männerballett "The Drohndancer". Diese werden in ihrer Aufführung das Leben von Sissy und Franz etwas näher beleuchten.

Als Stargast des Abends erwartet die Jecken ein Auftritt von Christian Korten. Der Comedian und Stimmenimitator wird mit seinem aktuellen Programm in Istrup gastieren. Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt von Nachwuchskünstler Niklas Püttcher sein, der schon 2019 beim WarmUp zum Umzug für reichlich Stimmung gesorgt hat.

In den Pausen und nach dem Programm lädt die Partyband "Genial Live" in gewohnter Weise zum Schunkeln und Tanzen ein. Alle, die Lust haben, diesen Abend mit Brakel Radau zu feiern, können Karten zu der Veranstaltung im Vorverkauf bei Lotto Petri im real,- und bei Birgit Märkel in Istrup sowie an der Abendkasse erwerben. Tischreservierungen sind per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Foto: Brakel Radau

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de