Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 11. Juli 2021 09:09 Uhr

Ehrungen beim SV Rot-Weiß Alhausen

Das Foto zeigt (v.l.): Lars Markus, Leon Reitemeyer, Herman Josef Koch, Timo Brockhagen, Michael Behler, Udo Ostermann, Stefan Fleischer, Bastian Konrad

Bad Driburg (red). Am 2. Juli fand die Generalversammlung des SV Rot-Weiß Alhausen coronabedingt erstmals als „Open-Air“-Veranstaltung auf dem Sportplatz an der Dreizehnlindenhalle statt. Den anwesenden Mitgliedern wurde neben dem Protokoll der letzten Generalversammlung der Bericht des Vorstandes und der Kassenbericht vorgestellt. Bekanntermaßen lief für alle das Jahr 2020 anders als üblich. Dies spiegelte sich auch in den Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr wieder. Auf zahlreiche, der sonst üblichen, Veranstaltungen musste verzichtet werden.

Der Kreisvorsitzende des FLVW Kreis Höxter, Hermann Josef Koch, berichtete über die abgebrochene letzte Saison und gab einen Ausblick auf den Start der Saison 2021/2022. Ebenso wies er auf die Situation der immer weniger werdenden Schiedsrichter im Kreis Höxter hin. Wer Interesse am Schiedsrichterwesen habe, kann sich daher gerne beim FLVW melden, denn ohne Schiedsrichter ist ein reibungsloser Spielbetrieb schwer zu gewährleisten. Im späteren Verlauf der Versammlung wies Jürgen Streitbürger, der als Schiedsrichter für den RWA fungiert, auf die Vorzüge dieser Tätigkeit und den Zusammenhalt unter den Schiedsrichtern hin.

An diesem Abend wurden für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft Leon Reitemeyer und Remigius Blicker mit der RWA-Ehrennadel ausgezeichnet. Die Kreisverdienstnadel in Silber des FLVW erhielt Lars Markus, der seit 2005 im Vorstand des RWA mitwirkt. Michael Behler, der von 1995 bis 2001 als zweiter Vorsitzender und im Anschluss bis 2007 als erster Vorsitzender des RWA tätig war, wurde die Kreisverdienstnadel in Gold verliehen. Auch heute kann der RWA immer auf Michaels Hilfe zählen. Für 20 Jahre Vorstandsarbeit erhielt Udo Ostermann einen Präsentkorb und ein Krombacher-Frische-Fässchen.

Nach jahrelanger Vorstandsarbeit hat sich Stefan Fleischer für die an diesem Abend anstehenden Teilneuwahlen des Vorstandes nicht mehr aufstellen lassen. Der RWA dankte Stefan ebenfalls mit einem Präsent für seine geleistete ehrenamtliche Tätigkeit rund um den RWA. Im Rahmen der Teilneuwahlen wurde die Position des/der Beisitzenden durch Melanie Kröger neu besetzt. In den Vorstand wiedergewählt wurden Timo Brockhagen (zweiter Vorsitzender), Norbert Stieneke (Protokollführer), Werner Müller (Beisitzer), Robert Lessmann (Beisitzer) und Udo Ostermann (Platzkassierer).

Foto: SV Rot-Weiß Alhausen

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang