Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 18. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Steinheim (red). Nachdem ein 25-jähriger Steinheimer am Dienstagabend, 12.09., mehrfach in der Innenstadt strafrechtlich in Erscheinung getreten ist, konnte er vorläufig festgenommen werden.

Zunächst betrat er gegen 18:00 Uhr einen Supermarkt an der Anton-Spilker-Straße und klaute hier eine Dose Bier. Obwohl er beim Verlassen des Verbrauchermarktes durch eine Mitarbeiterin hieran gehindert werden sollte, entfernte er sich fußläufig von dem Supermarkt.

Gegen 18:50 Uhr tauchte er dann in der Rosentalstraße auf und nutzte die günstige Gelegenheit, indem er eine Einkaufstasche mit Lebensmitteln aus dem offenstehenden Kofferraum eines dort parkenden Autos nahm. Die 49-jährige Eigentümerin des Pkws und ihre Tochter liefen anschließend hinter dem 25-Jährigen her und versuchten ihm die Tasche abzunehmen. Hierbei beschimpfte er die beiden Frauen und griff die 49-Jährige tätlich an, anschließend lief er Richtung Höxter Straße davon. Zwei Zeuginnen, welche den Vorfall beobachtet hatten, verfolgten ihn daraufhin mit dem Pkw und schnitten ihm den Weg ab. Nach einem folgenden Wortgefecht händigte er den Frauen die Tasche aus und lief weg.

Um 21:30 Uhr versuchte er dann sein Glück in einem Supermarkt "Am Piepenbrink". Sein Versuch mehrere Lebensmittel zu klauen misslang jedoch zunächst, da sich der Geschäftsführer dem Ladendieb beim Verlassen des Gebäudes in den Weg stellte und diesen an der Flucht hinderte. Der 25-Jährige attackierte den Geschäftsführer dann allerdings, indem er ihn mehrmals in das Gesicht schlug. Anschließend kamen ihm weitere Mitarbeiter und Kunden zur Hilfe, welche versuchten den Täter zu fixieren. Dieser konnte die Örtlichkeit allerdings zunächst verlassen, bevor er im Bereich vor dem Supermarkt erneut durch die Zeugen aufgehalten wurde. Hierbei schlug er einem der Helfer dann mehrmals in das Gesicht.

Der 25-jährige Steinheimer konnte anschließend durch die Polizei vorläufig festgenommen werden. Da er unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss stand, wurden ihm durch einen Polizeiarzt mehrere Blutproben entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der 25-Jährige wieder entlassen.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255