Riesel (red). Am Dienstag, 28. Mai, kam es auf der Straße "Im Aatal" in Brakel-Riesel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger aus Bad Driburg fuhr mit seinem Roller von Brakel kommend in Richtung Riesel. Im Ortseingang touchierte er in einer Linkskurve den rechten Bordstein. Dabei verlor er die Kontrolle, stürzte und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme erhielten die Beamten den Hinweis, dass der Bad Driburger unter Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Daraufhin ordneten sie eine Blutprobenentnahme an, um den Verdacht zu prüfen. Der Roller wurde zur Eigentumssicherung durch einen Abschlepper sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.