Mittwoch, 26. Juli 2017 11:05 Uhr

Brand konnte rechtzeitig gelöscht werden - Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

Brakel (red). Am Donnerstag, gegen 18.10 Uhr, wurde aus einem Innenhof in der "Ostheimer Straße" in Brakel ein Brand an einem als Lagerraumes genutzten Verschlag gemeldet. Das Feuer konnte durch einen Anwohner frühzeitig gelöscht werden, bevor es auf andere Gebäudeteile übergriff. Da der Verdacht besteht, dass der Brand vorsätzlich herbeigeführt wurde, hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Die Polizei in Höxter (Tel. 05271 - 9620) bittet Zeugen und Hinweisgeber sich zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de