Donnerstag, 07. Mai 2020 12:33 Uhr

Probefahrt mit VW Amarok endet am Baum

Bad Driburg (red). Diese Testfahrt endete mit einem Totalschaden: Ein 21-Jähriger aus Brakel wollte in der Feldmark am Stadtrand von Bad Driburg am Mittwoch, 6. Mai, den VW Amarok seines 21-jährigen Freundes aus Bad Driburg ausprobieren. Gegen 20:55 Uhr durfte er am Steuer Platz nehmen, während der Amarok-Besitzer am Fahrbandrand wartete. Im Laufe der kurzen Testfahrt im Bereich Westernfeldmark verlor der 21-jährige jedoch in einer Linkskurve die Kontrolle über das schwere Gefährt. Er kam nach rechts von der Straße ab, fuhr ein Stück über eine Wiese und prallte gegen einen Kirschbaum. Die Baumkrone brach ab, der Geländewagen kippte um und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Polizei und Rettungswagen wurden verständigt, der Fahrer konnte sich unterdessen mit Hilfe seines Freundes aus dem Fahrzeug befreien. Der 21-Jährige trug leichte Verletzungen davon, am VW Amarok hingegen entstand nach erster Einschätzung Totalschaden. Der Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de