Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 15. November 2020 09:14 Uhr

Mercedes brennt vollständig aus

Brakel (red). Am Samstag, gegen 08.40 Uhr, geriet auf der Kreisstraße K41 zwischen Frohnhausen und Auenhausen ein Fahrzeug in Brand.

Ein 79-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Mercedes Benz die Kreisstraße (K 41) von Frohnhausen nach Auenhausen. Plötzlich erkannte er, wie aus seinem Auspuff "kleine Teilchen und Rauch" entwichen. Der Fahrer stoppte seinen Pkw und stieg aus. In diesem Moment schlugen bereits die ersten Flammen unter dem Fahrzeug hervor und kurze Zeit später brannte der Mercedes komplett. Die Ursache ist unbekannt, es wird ein technischer Defekt vermutet.

Der 79-Jährige hatte sein Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Die sofort alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Das ausgebrannte Fahrzeugwrack musste geborgen und abgeschleppt werden. An der Fahrbahndecke entstand ebenfalls ein Schaden.

Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 8.250 Euro. Eine Absicherung und Beschilderung der Schadensstelle wurde durch den Kreisbauhof Warburg vorgenommen.

Foto: Polizei

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang