Blaulicht

Montag, 10. Juli 2017 09:56 Uhr

Mehrere Autos in Pömbsen aufgebrochen

Pömbsen (red). Am Wochenende kam es jeweils in den Nächten zu Samstag und Sonntag zu mehreren Pkw- Aufbrüchen im Ortsteil Pömbsen. Insgesamt wurden bei der Polizei fünf Delikte gemeldet und zur Anzeige gebracht. Der oder die Täter gingen die Schlösser der Türen an und öffneten so die Fahrzeuge. Aus den Autos wurden aufgefundene Gegenstände sowie geringe Mengen an Bargeld gestohlen. Die Polizei in Bad Driburg (05253/98700) bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen.<...

Freitag, 07. Juli 2017 11:40 Uhr

Unbekannter wirft Stein: Mann beinahe verletzt - Pkws beschädigt

Bad Driburg (red). Durch einen Steinwurf ist am Donnerstag, zwischen 13.30 und 13.45 Uhr ein Mann beinahe verletzt und zwei Fahrzeuge beschädigt worden. Zur genannten Tatzeit wurde von einer bislang unbekannten Person ein Stein über ein Gebüsch hinweg auf einen Parkplatz im Bereich der Dringenberger Straße 22 geworfen. Der Stein verfehlte einen 53-jährigen Mann aus Horn-Bad Meinberg nur knapp. Beschädigte jedoch das Dach eines VW Golf und die Windschutzscheibe eines Ford Kuga. An den Fa...

Dienstag, 04. Juli 2017 09:24 Uhr

Unfallflucht an der Reithalle

Brakel (red). Bereits am Freitag, 30. Juni, zwischen 12 und 15 Uhr, ist ein schwarzer Nissan Quashqai auf dem Parkplatz der Reithalle im Pahenwinkel beschädigt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Durch Beschädigungen im rechten Heckbereich entstanden an dem Fahrzeug Schäden in Höhe von 2.500 Euro. Die Polizei in Höxter unter 05271/9620, bittet um Hinweise von Zeugen.

Montag, 03. Juli 2017 13:05 Uhr

Heckscheibe eingeschlagen

Bad Driburg (red). Unbekannte Täter haben am Samstag, 1. Juli, zwischen 17 und 22 Uhr, die Heckscheibe eines VW Amarok eingeschlagen. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit geparkt auf dem Gelände der Schützenhalle in der Schützenstraße in Bad Driburg. Es entstand ein Schaden von rund 750 Euro. Die Polizei in Bad Driburg (05253/98700), bittet um Hinweise zu Tatverdächtigen.

Montag, 03. Juli 2017 10:09 Uhr

Erneut zahlreiche Anrufe von angeblichen Polizisten

Kreis Höxter (red). Am vergangenen Wochenende sind der Polizei Höxter insgesamt zehn Fälle von Anrufen angeblicher Polizisten aus dem gesamten Kreis Höxter gemeldet worden. Die Anrufer geben zumeist an, dass man in jüngster Vergangenheit mehrere Einbrecher festgenommen hätte. Bei den Tätern seien Namenslisten von potentiellen Einbruchsopfern gefunden worden.

Auch die Namen und Anschriften der Angerufenen würden auf diesen Listen stehen. Im weiteren Gesprächsverlauf wurden die...

zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de