Donnerstag, 11. Juli 2019 12:22 Uhr

CDU-Kreistagsfraktion informiert sich über die Arbeit des statistischen Bundesamtes

Brakel (red). Die CDU-Kreistagsfraktion des Kreises Höxter hat sich im Rahmen einer Fraktionsfahrt nach Wiesbaden vor allem über die Arbeit des statistischen Bundesamtes informiert. In zwei Vorträgen und einer ausführlichen Diskussionsrunde wurden der CDU Kreistagsfraktion die verschiedenen Aufgabengebiete und die Vorgehensweisen bei der Datenerhebung des statistischen Bundesamtes näher gebracht. Insbesondere die Hauptaufgabe, die Bereitstellung objektiver und unabhängiger Informationen für Politik, Regierung, Wirtschaft, Bevölkerung etc. wurde intensiv erörtert. Dabei zeigte sich auch die Bedeutung dieser unabhängigen Informationsermittlung für viele Entscheidungsprozesse. 

Dabei wurde Seitens des statistischen Bundsamtes vor allem betont, dass das statistische Bundesamt selbst keinerlei Interpretationen ableitet oder auch keine Korrelationen zwischen Statistiken anfertigt. Selbst wenn diese offensichtlich auf der Hand lägen. Dies geschieht ausschließlich durch den Nutzer der Informationen wie beispielweise Parteien die aus den zur Verfügung gestellten Statistiken Handlungsoptionen ableiten. Aus diesem Grund unterhält das statistische Bundesamt ein zusätzliches Büro in Berlin um vor allem die Bundestagsabgeordneten aller Parteien schnell mit den benötigten Informationen zu versorgen.

Dieses Vorgehen des statistischen Bundesamtes ist der Neutralitätspflicht geschuldet. Somit kommt dem statistischen Bundesamt eine wichtige Funktion im Rechtsstaat zu, da so einen neutrale Informationsquelle garantiert werden kann. Die CDU Kreistagsfraktion zeigt sich insgesamt sehr beeindruckt von der zielführenden uns ausführlichen Arbeit des statistischen Bundesamtes und bedankt sich nochmal ausdrücklich für die hervorragende Präsentation und Vorstellung der Arbeit. Neben dem statistischem Bundesamt hat die CDU Kreistagsfraktion in Wiesbaden und Umgebung noch herausragende kulturelle Sehenswürdigkeiten besucht, wie beispielsweise die Thermalquellen und die Innenstadt von Wiesbaden, den Mainzer Dom, das Kloster Eberbach sowie den Limburger Dom.

Foto: CDU-Kreistagsfraktion

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de