Mittwoch, 25. März 2020 10:55 Uhr

Gute Nachrichten für Brakeler Familien: OGS-Beiträge werden ebenfalls ausgesetzt

Brakel (red). Seit dem 16. März sind Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Schulen und Ganztagsbetreuungsangebote (OGS) geschlossen. Die politischen Vertreter der Stadt Brakel haben sich nun auf eine schnelle und unbürokratische Entlastung der Familien verständigt.

Nachdem der Kreis Höxter die Beiträge für Kita und Tagespflege bereits gestoppt hat, werden nun auch die Elternbeiträge für die OGS ausgesetzt. Dies gilt vorerst für den Monat April. Eltern, die bisher per Einzelüberweisung oder Dauerauftrag den monatlichen Elternbeitrag überweisen haben, werden ebenfalls gebeten, die Zahlung für den April aussetzen.

Dies gilt auch für die Eltern, die die zentralen Funktionsbereiche des öffentlichen Lebens sicherstellen und deshalb die Notfallbetreuung nutzen. „Auch wenn eine Reihe von Fragen in der Kürze der Zeit noch nicht geklärt werden konnten, so ist dies ein schnelles Signal zur Entlastung und Hilfe von Familien", sagte Bürgermeister Hermann Temme. Die Folgefragen müssten später mit allen Beteiligten geklärt werden, so Temme weiter. Aber dass alle Fraktionsvorsitzenden dem Vorschlag zur Aussetzung der Beiträge gefolgt seien, sei ein weiterer Beweis dafür, dass Brakel eine familienfreundliche Stadt ist.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de