Freitag, 07. Juni 2019 11:08 Uhr

Jobcenter Kreis Höxter: Sigrid Wichmann neue Geschäftsführerin

Kreis Höxter (red). Sigrid Wichmann hat die Leitung des Jobcenters Kreis Höxter übernommen. Sie wurde von der Trägerversammlung des Jobcenters für die kommenden fünf Jahre als Geschäftsführerin bestellt. „Wir haben für diese verantwortungsvolle Aufgabe eine erfahrene Führungskraft aus der Verwaltung gewinnen können“, sagte der Vorsitzende der Trägerversammlung Jobcenter Kreis Höxter und der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Paderborn, Rüdiger Matisz. „Damit ist die Weiterführung der erfolgreichen Arbeit des Jobcenters sichergestellt.“ 

Vor ihrem Wechsel zum Jobcenter war Sigrid Wichmann mehrere Jahre als Leiterin der Abteilung Sicherheit und Ordnung bei der Kreisverwaltung Höxter tätig. Sie tritt die Nachfolge von Martin Schoppmeier an, der das Jobcenter seit 2005 geleitet hatte und im Alter von nur 56 Jahren überraschend verstorben war. Für eine weitere Amtsperiode von fünf Jahren wurde die langjährige stellvertretende Leiterin des Jobcenters, Tanja Hartmann, von der Trägerversammlung bestellt. 

„Wir freuen uns auf die weiterhin konstruktive Zusammenarbeit“, sagte Landrat Friedhelm Spieker. Er gratulierte Sigrid Wichmann zur neuen Aufgabe und wünschte dem Führungsduo des Jobcenters für die bevorstehenden Herausforderungen viel Erfolg bei. Er hob hervor, dass die Arbeitslosenquote auf aktuell 3,6 Prozent gesunken sei. Dies sei nicht nur den guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu verdanken, sondern auch der engagierten Arbeit des Jobcenters.

„Ich freue mich auf die künftigen Aufgaben und übernehme ein gut bestelltes Haus“, sagte die neue Geschäftsführerin, die aus ihren bisherigen Verwaltungstätigkeiten ein breit aufgestelltes Erfahrungswissen mitbringt. „Gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen und den bewährten Partnern des Jobcenters möchte ich die bisherige gute Arbeit fortsetzen.“

Sigrid Wichmann (50) startete ihre Verwaltungslaufbahn beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe und absolvierte ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. 1993 wechselte sie zur Kreisverwaltung Höxter, arbeitete dort in verschiedenen Verwaltungsbereichen, im Ordnungsamt, Jugendamt und Gesundheitsdienst. Nebenberuflich absolvierte sie den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Betriebswirtschaft für New Public Management“ an der Fachhochschule Dortmund. 2008 übernahm sie die Geschäftsführung des Kreistages und war in der Kommunalaufsicht tätig. 2011 wurde ihr die Verantwortung für das Controlling beim Kreis Höxter übertragen, das sie systematisch auf- und ausbaute.

2014 übernahm sie die Leitung der Abteilung Sicherheit und Ordnung. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehörten Sicherheits- und Ordnungsfragen, Ausländer- und Staatsangehörigkeitsfragen, Belange von Handwerk und Gewerbe sowie der Öffentliche Personennahverkehr. In ihrer Freizeit findet sie Ausgleich beim Tischtennis, Wandern und Laufen. Ehrenamtlich engagiert sich die Mutter von drei erwachsenen Kindern im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn/Höxter.

Jobcenter Kreis Höxter

Das Jobcenter Kreis Höxter ist eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit und der Kreisverwaltung. Mit fast 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmert sich das Jobcenter um Langzeitarbeitslose und unterstützt sie auf dem Weg in zu einer neuen Arbeitsstelle. Die Arbeitslosigkeit ist in den letzten Jahren im Kreis Höxter deutlich gesunken und liegt derzeit bei 3,6 Prozent. Die Trägerversammlung des Jobcenters Kreis Höxter, der Vertreter der Agentur für Arbeit Paderborn, des Kreises und der Städte im Kreis Höxter angehören, bestimmt die strategischen Leitlinien und entscheidet über alle organisatorischen und personellen Angelegenheiten des Jobcenters.

Foto: Kreis Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de