Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 04. August 2019 10:52 Uhr

Feuerwehrfest in Bruchhausen – Wehr wird 110 Jahre alt

Bruchhausen (TKu). Von der alten Handdruckspritze bis hin zum hochmodernen Tragkraftspritzenfahrzeug-Logistik: Seit 110 Jahren rettet, löscht und schützt die Freiwillige Feuerwehr in Bruchhausen nun schon in ihrer Ortschaft und der umliegenden Region und das ehrenamtlich! Das 110-jährige Bestehen möchte die Bruchhäuser Wehr mit einem Feuerwehrfest vom 31. August bis zum 01. September gemeinsam mit den anderen umliegenden Feuerwehren und der Bevölkerung feiern. 1909 erkannte man die Notwendigkeit einer Freiwilligen Feuerwehr für Bruchhausen, die kurz darauf in einer Gründungsversammlung ins Leben gerufen wurde. Bis nach dem Krieg musste die Wehr noch mit einer alten Handdruckspritze und mit Wassereimern die Brände bekämpfen. Nach dem Krieg erhielt sie einen Tragkraftspritzenanhänger mit einer motorgetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe, was durch einen Traktor gezogen werden musste.

Wenn kein Trecker zur Verfügung stand, dann konnte man den Anhänger auch per Hand zum Einsatzort ziehen. Das erste Einsatzfahrzeug wurde 1983 in Dienst gestellt. Dies sollte jedoch nur eine vorübergehende Lösung sein, denn bei dem Einsatzfahrzeug handelte es sich um einen gebrauchten VW-Bulli. Bei dem noch heute genutzten Feuerwehrgerätehaus in der Linnenstraße handelt es sich um ein ehemaliges Bauernhaus, das 1983 von der Stadt Höxter erworben wurde. In den Jahren 1983 und 1984 baute es die Löschgruppe Bruchhausen größtenteils in Eigenleistung zum neuen Feuerwehrgerätehaus um. Das davor genutzte Spritzenhaus ist noch heute erhalten und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum heutigen Gerätehaus. 2015 ersetzte ein modernes Tragkraftspritzenfahrzeug-Logistik mit Wassertank das gewöhnliche Tragkraftspritzenfahrzeug, welches aus dem Jahr 1990 stammte. Das neue Logistikfahrzeug ist weltweit das Einzige seiner Art, da es als Prototyp gebaut worden war und auf der internationalen Messe „Interschutz“ ausgestellt war. Heute wie damals vor 110 Jahren stehen in Bruchhausen aktive Feuerwehrmänner ehrenamtlich rund um die Uhr für die Sicherheit der Bevölkerung bereit.

Feuerwehrfrauen gibt es bislang noch nicht. Die kommissarische Leitung der Wehr hat Unterbrandmeister Fabian Knipping inne, der unterstützt wird von seinen beiden Stellvertretern Daniel Böhner und Sven Krömeke. Das Feuerwehrfest feiert die Löschgruppe am 31. August mit einem großen Festumzug und einem Tanzabend mit der Partyband „DOLCE VITA“ im Dorfgemeinschaftshaus sowie einem Frühstück mit dem Showact „Pico Bello’s verrückte Feuerwehr“ am 01. September. PICO BELLO´s „Verrückte Feuerwehr“ verspricht eine Show für jung & alt, bei der es „heiß“ hergeht und kein Auge trocken bleibt. Dafür sorgen Hauptbrandmeister Schröder und sein Auszubildender Achim Krawuttke. Für das bevorstehende Fest bittet die Feuerwehr die Bevölkerung ihre Ortschaft zu schmücken. Feuerwehrfähnchen sind bei der Bäckerei Bielemeier erhältlich.

FESTPROGRAMM:

Samstag, 31.08.2019

17:30 Uhr - Empfang der auswärtigen Wehren und der örtlichen Vereine am Dorfgemeinschaftshaus

18:30 Uhr - Festumzug mit Festansprache

Ab 21 Uhr Anschließend Tanzabend mit der Partyband DOLCE VITA im

Dorfgemeinschaftshaus

Sonntag, 01.09.2019

10:30 Uhr Treffen und Einlass im Dorfgemeinschaftshaus

11:00 Uhr Frühstück mit Show-Act: „Pico Bello’s verrückte Feuerwehr“

Fotos: Thomas Kube / Veranstalter (1)

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang