Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 06. April 2021 11:13 Uhr

Kreis Höxter: Kleine Klimaschützer sind wieder unterwegs

Kreis Höxter (r). Für alle Kindertagesstätten und Grundschulen hat das Klimaschutzteam vom Kreis Höxter wieder die Kindermeilen-Aktion vorbereitet. Eine Woche lang dokumentieren die kleinen Klimaschützer alle Wege, die sie umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Roller, Laufrad oder Fahrrad sowie per Bus oder Bahn zurücklegen. Für jede dieser Strecken gibt es „Kindermeilen“ in Form von Punkten, die die Kinder sammeln können. Gleichzeitig erlernen sie dabei spielerisch umweltfreundliches Handeln.

Europaweit werden alle vergebenen Meilen anschließend zusammengezählt und auf der UN-Klimakonferenz im November in Glasgow präsentiert. „Deshalb freuen wir uns über alle Kindergarten- und Grundschulkinder sowie deren Eltern, die an der Kindermeilen-Kampagne teilnehmen und damit deutlich machen, dass auch Kinder einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagt Landrat Michael Stickeln und wirbt dafür, die kurzen Wege im Ort möglichst ohne Auto zurückzulegen.

Initiiert wird das Projekt vom Klimabündnis und – für die Bildungseinrichtungen im Kreis – von der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft des Kreises Höxter. „Die Aktion vermittelt Kindern nicht nur wichtige Themen wie Klima- und Umweltschutz, sondern sie fördert auch ihre Bewegung und ihre Verkehrserziehung“, erläutert Michael Werner vom Kreis Höxter, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Bauen und Geoinformationen.

Der Bewegungskindergarten „Kinderlobby“ in Warburg-Menne war schon im März unterwegs und hat Kindermeilen gesammelt. Für die Leiterin der Einrichtung, Elisabeth Wilmes, ihr Team und die Kinder war es eine Premiere. „Wir haben fleißig Wege ohne Auto gesammelt und setzen die Aktion weiter um. Aktuell machen wir Spaziergänge zu den Wohnhäusern unserer Kinder. Das gemeinsame Gehen durchs Dorf macht allen Freude und nebenbei entwickeln die Kinder auch eine innere Landkarte ihres Heimatortes“, so die Kinderlobby-Leiterin.

Interessierte Kitas und Grundschulen können sich ganz einfach anmelden und die kostenfreien Materialien anfordern. Die Infos dazu gibt es im Internet unter www.klimaschutz.kreis-hoexter.de. Für weitere Informationen stehen Martina Krog und Carolin Röttger beim Kreis Höxter unter der E-Mailadresse „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ oder telefonisch unter 05271 / 965-4215 und 965-4219 zur Verfügung.

Zusätzlich wird auch der Flyer „Geht doch!“ vom Kreis Höxter an die Grundschulen und Kindertageseinrichtungen ausgegeben. Der kinder- und jugendärztliche Dienst und die Umweltschutzabteilung informieren darin gemeinsam zum Thema „Mit Kindern unterwegs“.

Foto: Kreis Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang