Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 15. Juli 2021 08:16 Uhr

Gastronomie Gutschein Brakel

Peter Kunkel (Brakeler Gastronom), Bernhard Fischer (erster Vorsitzender Werbering Brakel), Bürgermeister Hermann Temme und Uwe Oyenhausen (Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing)

Brakel (red). Aufgrund der Corona-Pandemie waren in den letzten Monaten, insbesondere seit dem Lockdown ab Herbst letzten Jahres, viele Branchen wie Einzelhandel und Dienstleistungen, besonders aber die Gastronomie in ihren jeweiligen Geschäftstätigkeiten beschränkt. Da die Inzidenzzahlen sich in den letzten Wochen auch im Kreis Höxter positiv entwickelten, konnten die Gastronomiebetriebe unter Auflagen zunächst die Außengastronomie und seit einigen Tagen auch die Innengastronomie wieder öffnen. Aufgrund des monatelangen Lockdown hat aber gerade die Gastronomiebranche erheblich unter den Folgen der Schließungen beziehungsweise der sehr eingeschränkten Möglichkeiten der Geschäftsausübung gelitten. So sind auch die Brakeler Gastronomiebetriebe erheblich von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie betroffen.

Ziel der Aktion ist, die Frequentierung der Gastronomie nach dem „Neustart“ zu unterstützen, damit das Angebot der Brakeler Gastronomie erhalten bleibt und sich wirtschaftlich stabil entwickeln kann. Damit soll ein zukünftig weiterhin attraktives gastronomisches Angebot in Brakel unterstützt werden, um somit die Synergieeffekte für andere Branchen in Brakel zu nutzen.

„Der Werbering hat sich eine tolle Aktion einfallen lassen, die die Stadt gerne unterstützt“, sagt Bürgermeister Hermann Temme bei der Vorstellung des „Gastronomie Gutscheins Brakel“ im Alten Gasthaus Tegetmeier. Der Gutschein sei eine sehr gut geeignete Möglichkeit, die heimischen Gastronomiebetriebe sowie den Einzelhandel nach dem langen Lockdown zu unterstützen, so der erste Bürger der Nethestadt.

„Die Corona-Pandemie hat alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens vor große Herausforderungen gestellt. Insbesondere die Branchen, die mit Schließungen und weiteren Einschränkungen zur Eindämmung der Virusausbreitung beigetragen haben, leiden unter starken Umsatzeinbrüchen“, sagt Bernhard Fischer, erster Vorsitzender des Werbering Brakel. „Dank viel Fantasie, Geduld und Fleiß haben es bei uns in Brakel fast alle geschafft, die Krise zu überstehen“, führt Fischer weiter aus. Im Vergleich zu großen Städten, schneide Brakel in dieser Zeit gefühlt besser ab, erklärt der Brakeler Kaufmann. Viele Betriebe in seiner Heimatstadt hätten eine große Welle der Solidarität in der Bevölkerung erlebt, freut sich Fischer. „Klagen bringt uns nicht weiter, wir sind für Vieles dankbar“, darüber ist sich der Werbering-Vorstand einig. Dankbar sei die Brakeler Kaufmannschaft beispielsweise für Gutscheinkäufe, Außer-Haus-Verkäufe, Online-Verläufe OHNE Onlineshop, aber auch Gesundheit und Zusammenhalt. Der Gastronomie Gutschein sei ein besonderes und hochwertiges Dankeschön an treue Kunden. Verteilt wird der Gastronomie Gutschein in Brakel vor allem in den Geschäften und von Dienstleistern in der Innenstadt, hauptsächlich von denen, mit täglichem Kundenverkehr.

„Unsere Stadt ist nur lebendig, wenn die Gastronomie lebendig ist“, unterstrich der erste Vorsitzende des Werbering Brakel, deshalb habe man sich innerhalb des Vorstandes schnell auf die Umsetzung der Gutschein-Aktion geeinigt.

„Der Zusammenhalt in Brakel ist stark – zwischen Bürgern, Vereinen, Institutionen, Kommunalpolitik, Gewerbe und Verwaltung“, stimmt auch Peter Frischemeier zu. Insbesondere die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Werbering, Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing sowie Stadtverwaltung hat sich in dieser Zeit gut bewährt“, sagt der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters und Geschäftsführer des Werberings.

Die rege und kreative Brakeler Werbegemeinschaft plant außerdem weitere Aktionen und Events rund um verschiedene Themen wie Kulinarik, Wandern, Radfahren und vieles mehr. „Wir werden zukünftig anhand einer Kampagne und erhöhter Präsenz in den sozialen Medien dafür sorgen, dass Bürger und Betriebe noch mehr für ihre Heimat sensibilisiert werden sich vorhandene Netzwerke untereinander verstärken und auch neue Synergien bilden.“

Gutschein auf einen Blick:

  • der Werbering Brakel legt in Zusammenarbeit mit der Stadt Brakel den „Brakeler Gastronomie Gutschein “ auf
  • Insgesamt werden 1.000 Gutscheine im Wert von jeweils 10 Euro in den Betrieben des Werberings mit täglichem Kundenverkehr verteilt = Gesamtwert 10.000 Euro
  • Der Werbering und die Stadt teilen sich diese Maßnahme und finanzieren zu gleichen Teilen 5.000 Euro
  • Mit dem „Brakeler Gastronomie-Gutschein“ möchten Werbering und Stadt ein weiteres starkes Signal für den Zusammenhalt und für einen neuen Aufbruch setzen
  • Ziel der Maßnahme ist die Belebung der Brakeler Gastronomie und die Sensibilisierung der Bürger/Endverbraucher/Konsumenten für ihre lebenswerte Heimat mit vielfältigen Angeboten in Handel Dienstleistung und Gastronomie
  • Start der Gutschein-Aktion ist Montag, 12. Juli 
  • Die Gutscheine werden, solange verfügbar, in vielen Mitgliedsbetrieben des Werberings als „Giveaway“ an Kunden verschenkt. (Es besteht kein Rechtsanspruch.)
  • Teilnehmende Gastronomen (diese müssen nicht unbedingt Mitglied im Werbering sein): Achims Kneipe, Altes Gasthaus Tegetmeier, Bäckerei Cafe Aksogan, Bauerndeele, Bei Alex, Brakeler Bierbrunnen, Brakeler Hof, Brunnenausschank, Buon Appetito – Steak & mehr, Cafe Tante Erna, Eiscafe Venezia, Gasthaus Zur Meierei, Gasthof Rogge – Zur Alten Post, Gasthof Zum Herzog, Goeken Cafe, Sommerbad Brakel Cafe, Hoang Nhan Asia, Kornkammer Feriendorf Natur Pur GmbH, Kromes Backstube, La Casa, Markus Klause Bistro, Ostheimer Grill, Parkscheune am Weidenpalais, Pizzeria Paparazzi, Restaurant Löseke, Restaurant Schloß Gehrden, Saloniki Grill-Restaurant, Wunderbar
  • Die Gutscheine haben Gültigkeit bis zum 31. Dezember 2021
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich
  • Ein Gutschein kann nicht geteilt werden

Foto: Stadt Brakel

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang