Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 21. Juli 2021 07:01 Uhr

Gut erholt aus der Auszeit

13 Frauen erholten sich beim Kurzurlaubsangebot der Westfälischen Frauenhilfe in Bad Driburg.

Bad Driburg/Soest (red). „Das war eine richtig schöne Auszeit!“ begeisterte sich eine der 13 Frauen, die das Kurzurlaubsangebot der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen angenommen hatten. Fünf Tage verbrachten die Frauen im Alter zwischen 64 und 86 Jahren Anfang Juli bei angenehmen Temperaturen im Hotel Erika Stratmann in Bad Driburg. Auf dem Programm stand jeden Morgen Kopf-Gymnastik, die gut bei allen ankam. „Mein Highlight war der Liederabend mit der Freizeitpädagogin“, berichtete eine andere. „Meiner war die Andacht im Bibelgarten der Evangelischen Kirche“, befand eine dritte. Das Programm war eine Mixtur aus kurzen und längeren Wanderungen, Museumsbesuch und Kurkonzert. Daraus konnten die Frauen aus Bielefeld, Berlin, Düsseldorf, Essen, Köln, Oelde, Sassenberg und Soest je nach ihrer Tagesform und Interessenslage auswählen und entscheiden. „Schlafen, Spaziergänge, Schwimmen im Hallenbad des Hotels, geistliche Impulse, Führungen und Kreatives – ich bin glücklich und zufrieden“, fasste eine der Frauen den Kurzurlaub unter Leitung von Hildegard Blanke zusammen.

Einige überlegen nun an der sechs-tägigen spirituellen Frauen-Wanderreise Bad Bentheim vom 5. bis 10. Oktober teilzunehmen. In der Innenstadt von Bad Bentheim, der Burg- und Bergstadt in Niedersachsen, liegt das Hotel. Von da aus werden die Teilnehmenden das Umland auf einigen Wanderungen, die zwischen fünf und zehn Kilometer lang sind, entdecken. Während der Wanderungen im Grenzgebiet zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden, aber auch beim Austausch in der Gruppe, bei Vorträgen und Führungen, werden sie sich unter Leitung von Hildegard Blanke der Frage widmen, wo in diesen unsicheren Zeiten Halt und Verlässlichkeit, aber auch Schutz und Geborgenheit zu finden ist. Neben den Ausflügen bleibt Zeit, im Innen- oder Außenpool des Hotels oder in der Bentheimer Mineraltherme oder dem BadePark zu schwimmen. Die Kosten für die Frauen-Wanderreise betragen circa 729 Euro.

Information und Anmeldung bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-230, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.frauenhilfe-bildung.de.

Foto: EFHiW

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang