Bökendorf (red). Aus Anlass des 225. Geburtstages der Dichterin Annette von Droste Hülshoff bietet der Naturparkführer Bernhard Aufenanger aus Bökendorf in diesem Jahr eine ganz spezielle, geführte Wanderung an: in mehreren Etappen wird auf dem 46 Kilometer langen „Annette-von-Droste-Hülshoff-Weg“ eine Vier-Jahreszeiten-Wanderung durchgeführt. Der im Jahr 1995 vom Eggegebirgsverein angelegte Wanderweg beginnt an der Abtei Marienmünster und endet in Herbram-Wald. Somit verbindet er das landschaftlich reizvolle Oberwälder Land diagonal mit dem Eggegebirge und führt an viele, hiesige Aufenthaltsorte der Dichterin. Zudem tangiert er dabei obendrein Wirkungsstätten weiterer Dichter (Peter Hille, Friedrich Wilhelm Weber, Friedrich Hölderlin).

Die zweite Etappe im Sommer von Bökendorf nach Erwitzen findet am Sonntag, den 14. August, ab 10 Uhr statt. Die Wegstrecke beträgt 12 Kilometer. Erläuterungen und Ausführungen zu verschiedenen Wegpunkten runden die Wanderung ab. Zudem wird der Transfer zwischen Start- und Endpunkt organisiert. Die Teilnehmerzahl bei der Wanderung ist begrenzt. Anmeldungen nimmt der Wanderleiter Bernhard Aufenanger unter der Tel.-Nr. 0151/26507251 oder unter der Mail-Adresse „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ entgegen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen, ebenso zu den weiteren Jahreszeit-Etappen.

Foto: Bernhard Aufenanger