Dienstag, 16. Juli 2019 09:50 Uhr

1. Brakeler Citybiathlon als Teamchallenge auf dem Marktplatz

Brakel (red). Die Biathlon-Deutschland-Tour  ist mit mehr als 70.000 Schnupperschützen und rund .9000 Wettkämpfern auf 130 Etappen seit 2015 der weltgrößte Volksbiathlon. In dieser Saison gastiert die Tour 2019  mit ihrer mobilen Biathlonarena erneut in 40 Städten und lädt alle Neugierigen zum Wettkampf in einer Sportart ein, die faszinierende Fähigkeiten erfordert, jedoch für fast alle Teilnehmer eine neue sportliche Erfahrung darstellt.

Mit der Etappe am 25. August von 11 bis 18 Uhr wird die Biathlon-Tour erstmals in Brakel als Lauf-Biathlon auf einem circa 200 Meter-Parcours auf dem Marktplatz mit bis zu 25 vierköpfigen Staffelteams stattfinden. Der Veranstalter, Brakels Stadtmarketing-Geschäftsführer, Peter Frischemeier, freut sich auf ein spaßig sportliches Kräftemessen der Sportvereine der Region und ebenso auf Unternehmensstaffeln, Familien- und Freundesteams. Die Anmeldung ist ausdrücklich auch den Gelegenheitssportlern vorbehalten. Entsprechend ist die Laufdistanz von ca. 1000 Meter pro Wettkämpfer moderat gewählt. Neben  Ehrenpreisen für die 5 Final-Staffeln und Erinnerungsmedaillen für jeden Wettkämpfer sticht ein Gewinn besonders hervor:  Der beste Biathlet des Tages  wird Ehrengast von Olympiasieger Fritz Fischer werden und ein einzigartiges Biathlonwochenende für zwei Personen im „Biathlon-Mekka“, Ruhpolding, gewinnen.

Ohne Munition, doch ein Knaller für alle Neugierigen

Den beliebtesten TV-Wintersport der Deutschen nun für Jedermann, ohne Schnee, ohne die Gefahren des Schießens, aber dennoch faszinierend authentisch in die Stadt zu bringen, darin liegt für Tourleiter Martin Bremer der besondere Anreiz zur stetigen Verbesserungen der Etappen, die seit vier Jahren in 130 Städten viele Fans gewinnen konnte.

An fünf Stehendschieß-Plätzen, betreut Bremers inMOTION Agentur originale Biathlongewehre, die mit Infrarotschießtechnik ausgestattet sind und allen Wettkämpfern das gefahrlose Schießen ermöglichen.

Staffel-Challenge des Brakeler Citybiathlons: Modus und Anmeldung

Die Vereine, Unternehmen, Familien, Schulklassen und Institutionen aus Brakel und Umgebung sind eingeladen, mit Staffeln aus vier Personen an der Challenge teilzunehmen. Jeder Teilnehmer legt im Laufschritt die circa 400 Meter-Strecke (2 x 200 Meter) auf dem Marktplatz zurück bevor das Liegendschießen mit 5 Schüssen ansteht. Für jeden Fehlschuss läuft der Schütze eine circa 50 Meter kurze Strafrunde. Es folgt der 2. Laufabschnitt über 400 Meter und das Stehendschießen mit fünf Schüssen. Bei Fehlschüssen sind noch Strafrunden zu absolvieren sowie eine Schlussrunde von 200 Meter, bevor die Übergabe an den Staffelkollegen im Start/Ziel-Bereich stattfindet. Geschossen wird aus 10 Meter Entfernung auf 45 Milimeter-Ziele.

Es ist ein Event mit jeder Menge Teamgeist, Spaß und toller Stimmung an dem JEDER ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann! Übungsschießen für alle findet an der Biathlonarena am Eventtag von 11 bis 12.20 Uhr statt. In dieser Zeit können auch die Zuschauer mit Probeschüssen ihre Treffsicherheit testen. Um 12.20 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des Citybiathlons  und um 12.30 Uhr kommt beim Kids-Biathlon mit 5 Teams erste Biathlonstimmung auf. Um 13 Uhr starten dann die ersten fünf der maximal 25 Jederfrau/-mann-Teams, die natürlich auch als Mixedstaffeln antreten können.

Die Sieger jedes Rennens erreichen das Finale um 16.40 Uhr. Die ersten 25 Anmeldungen erhalten die Startplätze. Die Anmeldungen ist jetzt für jeden HIER online möglich oder bei: Stadtmarketing Brakel, Peter Frischemeier, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Fon: 052 72 - 360 10 02

Foto: Biathlon-Deutschland-Tour

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de