Mittwoch, 06. November 2019 11:11 Uhr

Blitze Brakel beenden die Saison mit Kantersieg

Michael Bobbert zieht zum Tor. Der Kapitän konnte mit seinem Team den dritten Platz in der Landesliga Westfalen erringen.

Brakel (red). Zum Abschluss der Landesliga Saison konnten die Blitze ihren Zuschauern nochmal ein Torfestival bieten. Der 27:8 Heimerfolg gegen die Sauerland Steel Bulls bedeutet für die Nethestädter der dritte Platz in der Endabrechnung.

Nur im ersten Drittel ließen die Blau – Gelben fragen zum Ausgang der Partie offen, denn die Steel Bulls legten los wie die Feuerwehr. Innerhalb von drei Minuten führte der ehemalige Bundesligist mit 3:0. Nach der anschließenden Auszeit sorgte Levi Seck mit einem Schlagschuss in den Knick für den ersten Brakeler Treffer. Bis zum Drittelende konnten die Blitze verdient mit 5:3 in Führung gehen.

Auch im zweiten Drittel taten sich die Hausherren lange Zeit schwer. Als die Blitze beim Stand von 7:5 drei Treffer innerhalb von 13 Sekunden erzielten war die Vorentscheidung allerdings gefallen. Die schwindenden Kräfte der Gäste wurden eiskalt ausgenutzt, schließlich steckte die 25:6 Hinspielniederlage, die die Blitze ebenfalls Ersatzgeschwächt hinnehmen mussten, noch in den Köpfen der Spieler.  Die 15:6 Pausenführung wurde im dritten Drittel noch auf einen 27:8 Heimerfolg ausgebaut.

Die Blitze belegen nun mit 32 Punkten und elf Siegen aus 16 Spielen den dritten Tabellenplatz und haben die Erwartungen sowie Saisonziele damit übertroffen. Martin Bobbert steht zudem mit unglaublichen 95 Torbeteiligungen auf dem ersten Platz der Scorerliste der Landesliga Westfalen.

„Ich bin wirklich stolz auf die Jungs und Mädels. Gerade in der Rückrunde konnten wir nochmal einige Ausrufezeichen setzen. Wir genehmigen uns jetzt erstmal die verdiente Trainingspause und bereiten uns ab Januar auf die neue Saison vor. Außerdem sind wir auf der Suche nach neuen Spielern, da unsere Abiturienten für ihr Studium wegziehen müssen. Interessierte dürfen gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben“, blickt Übungsleiter Martin Bobbert schon in die Zukunft voraus.

Brakel (Tore/ Vorlagen): Mi. Bobbert (5/8), J. Hess (4/1) – B. Hess- Ma. Bobbert (7/0), Ellermann (3/2), Menne (7/5), Plückebaum (0/2), Seck (1/2), von Kiedrowski (0/3)

Foto: Brakel Blitze

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de