Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 20. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Brakel (red). Ab Mitte Januar 2023 gibt's neue Rehabilitationssport-Kurse bei der DJK Brakel. Freie Plätze sind noch vorhanden! Die DJK Brakel bietet ein ganzheitliches Sportprogramm an. Sportangebote, die sich auf Vorbeugung, Erhaltung und Nachsorge konzentrieren. "Wir verfolgen die ganz klare Mission, egal ob Gesunde, Kinder und Jugendliche, Vorfallgeschädigte, Behinderte oder Ältere, den individuellen und gesellschaftlichen Zugang zum Sport zu ermöglichen", so Kristina Künemund, Ressortleitung Sport.

Die DJK Brakel freut sich besonders darüber, ab Mitte Januar neben dem Gesundheitssport, dem Präventionssport auch wieder Rehabilitationssport anbieten zu können. "Der Reha-Sport ist schon lange ein fester Bestandteil der DJK gewesen. Es ist toll, dass wir nach langer Corona Pause wieder Kursangebote anbieten können", so Cora Henneke, Ansprechpartnerin für Reha-Sport. Reha-Sport kommt für jene in Frage, deren körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen wird und daher ihre Teilnahme am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist oder wenn eine Beeinträchtigung zu erwarten ist. Damit verfolgt die DJK die typischen Ziele des Reha-Sports, wie z.B. die Minderung von Krankheitsbeschwerden, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen, soziale und psychische Stabilisierung zu geben, die Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen, Betroffene auf Dauer in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft einzugliedern als auch Hilfe zur nachhaltigen und langfristigen Selbsthilfe zu geben!

Im Verein sind alle Personen gut beraten, wenn sie eine oder mehrere der folgenden orthopädische Einschränkungen haben: Knorpelschäden am Kniegelenk, Arthrose, Osteoporose, künstliche Gelenke, Coxarthrose, Zustand nach Implantation einer Endoprothese des Hüftgelenks, Hüftdysplasie, Rückenprobleme & Wirbelsäulenbeschwerden, Hals-, Brust oder Lendenwirbel-Syndrom, Protrusion (Verschiebung der Bandscheiben), Erkrankung der Gelenke & Bandapparate, Erkrankungen der Schulter (PHS), Epicondylitis (Tennisarm), Unfälle, Zustand nach Bandverletzungen und Frakturen der Extremitäten, generelle Krankheiten, wie z.B. Übergewicht oder Erkrankungen, die innerhalb des täglichen Lebens & Alltags einschränken.

Der Verein nimmt ab sofort Anmeldungen bei Cora Henneke unter 0157 - 54 98 93 66 entgegen. Rehasport ist bei der DJK ohne Vereinsmitgliedschaft und ohne Zuzahlung durchführbar! Oftmals werden Rehabilitationssportler später im Vereinssport aktiv. Unser ganzheitliches Sportangebot schreibt viele persönliche Erfolgsgeschichten! "Viele unserer neuen Mitglieder berichten häufig davon, wie gut Ihnen das gemeinschaftliche Sporttreiben tut und wie Sport ihnen ihre Lebensfreude zurückbringt", so Übungsleiterin Künemund. Und das ist nicht alles, denn die ganze Familie kann am Sportleben teilhaben. Die Kids beim Kinderturnen, Jugendliche und Hobbyspieler beim Tischtennis, Badminton oder bei der Leichtathletik und Erwachsene und ältere Menschen bei den Fitness-Kursen. 

Foto: DJK Brakel

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255