Werbung
Mittwoch, 08. August 2018 05:38 Uhr

Brakeler Unternehmen GKT feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum – Unternehmen startete im Gründungsjahr mit zwei Mitarbeitern

Brakel (jg). Mit großem Stolz blickt der aktuelle Geschäftsführer der GKT, Peter Egg, auf eine mittlerweile beachtliche Firmengeschichte zurück. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 40-jähriges Bestehen.

Begonnen haben die Tätigkeiten im Traditionsunternehmen mit Vater Horst Egg im Jahr 1978. Zu dieser Zeit wurde mit der Isolierglasfertigung und dem Glashandel in einer Scheune, die in der Ostdeutsche Straße in Brakel beheimatet war, begonnen. Mit dem für damalige Zeiten neuartigen Butylverfahren wurde die Fertigungszeit erheblich verkürzt.

Im Jahr 1980 siedelte das Unternehmen in die Industriestraße in Brakel um, wo der Bezug der ersten eigenen Fertigungshalle vollzogen wurde. Im Jahr 1986 erfolgte eine Firmensplittung: fortan agierten die Glas- und Kunststofftechnik GmbH & Co.KG und die Brakeler Thermo-Glas GmbH.

Anfang der 1990er Jahre, im Jahr 1993, wurde der Bezug des neuen GKT-Zentralverwaltungsgebäudesgefeiert. Im Jahr 1998 erweiterte die Brakeler Glasfirma dann ihr Angebot um die Einscheibensicherheitsglasproduktion mit Maschinen zur Kanten- und Flächenbearbeitung sowie der Installation eines Vorspannofens, der als zusätzliches Standbein zu den bereits etablierten Geschäftsfeldern „Isolierglas“ und „Sprossen im Isolierglas“ eingebunden werden sollte.

Auch im Jahr 2006 trieb das Unternehmen den Fortschritt an: GKT erweiterte das Firmenportfolio um die Einbettung der Sicherheitsglasproduktion in einer eigenen Gesellschaft. Es wurde die Brakeler Sicherheitsglas GmbH gegründet.

Im Jahr 2009 investierte das Brakeler Unternehmen in eine neue Isolierglasfertigungslinie, die fortan dauerhaft im Betrieb stand. 2016 erweiterte das Unternehmen die Maschinerie mit einer VSG-Schneidanlage und einer Schleif-, Bohr- und Fräswaschstraße für Großformate.++ Auch im Jahr 2018 investierte das Unternehmen in die Vergrößerung des Betriebs. Mit dem Bau und der Modernisierung eines ehemaligen Gebäudes, wurde die neue Glasausstellung errichtet und bietet nun allen Kunden die Möglichkeit, sich vor Ort umzuschauen und inspirieren zu lassen. 

„Der Kundenstamm der Firma GKT liegt bei 99 Prozent gewerblichen Kunden und einem Prozent Privatkunden“, betont Peter Egg. Mit der neuen Glasausstellung mit dem Fokus auf den privaten Wohnraum möchte der Egg sowohl die Brakeler Bürgerinnen und Bürger, als auch Kunden aus nah und fern ansprechen. 

Aktuell beschäftigt das Unternehmen GKT 145 Mitarbeiter, davon 94 gewerblich und 46 kaufmännisch. Als Ausbildungsbetrieb hat sich GKT Brakel ebenfalls auf die Fahne geschrieben, gegen den Fachkräftemangel anzugehen – daher bildet das Unternehmen regelmäßig Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen aus. Derzeit durchlaufen vier Mitarbeiter ihre Ausbildung in Brakel.

Fotos: Jörn George

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de