Montag, 01. April 2019 10:51 Uhr

Ausschuss erhielt interessante Einblicke in den Tischlereifachbetrieb B. Ulrich in Bellersen

Bellersen (red). Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur hatte aktuell die Möglichkeit, das Bellerser Unternehmen „Tischlerei und Fensterbau B. Ulrich“ zu besichtigen. Die Ausschussmitglieder konnten in dem 1991 vom Tischlermeister Burkhard Ulrich gegründeten und modern geführten Fachbetrieb umfangreiche Informationen und Einblicke in die verschiedenen Arbeitsabläufe erhalten. Auf rund 3500 qm Fläche werden hochwertige Holzkonstruktionen, Fenster, Haustüren und Wintergärten gefertigt. Besonders stolz ist der Firmeninhaber auf die Auszeichnung mit dem Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege, den das Unternehmen im November 2017 von Ministerpräsident Armin Laschet entgegennehmen konnte. Gerade bei Bauten im Denkmalbereich ist das Unternehmen auf Vorreiterkurs.

„Wir legen großen Wert auf eine gute und fachgerechte Beratung und natürlich die Langlebigkeit und hohe Qualität der gewünschten Bauelemente“, so Ulrich. Die Montage werde ausschließlich durch Fachpersonal durchgeführt und sei der Garant für zufriedene Kunden. Ebenfalls nutzten die Ausschussmitglieder die Möglichkeit, sich mit Herrn Ulrich über Themen wie Fachkräftemangel und die Gewinnung von Nachwuchskräften sowie der Meisterpflicht im Handwerk auszutauschen.

Bürgermeister Hermann Temme und der Ausschussvorsitzende Robert Rissing bedankten sich bei Herrn Ulrich für den interessanten und informativen Einblick in die vielschichtigen Produktionsabläufe des Unternehmens. „Die Förderung unserer heimischen Betriebe liegt uns sehr am Herzen und steht ganz oben auf der Agenda der Gemeindepolitik“, erklärte der Bürgermeister. Daher freue er sich, dass der Betrieb dem Ausschuss heute diese Besichtigung ermöglicht habe.

Foto: Stadt Brakel

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de