Brakel (red). Am Sonntag, den 25. Februar ab 16 Uhr, lädt das Bildungshaus Modexen zu einer Familienstunde im Freien ein. Mit Gitarre, Mandoline, Liedern zum Mitsingen und Naturübungen zum Mitmachen sind alle kleinen und großen Kinder zwischen 1 Jahr und 101 Jahren herzlich willkommen. Unter dem Titel „Verfuchst und Zugekräht“ erzählt Doro Ahlemeyer die Geschichte eines Kindes, das zum ersten Mal allein in den Wald geht. Dort begegnet es kauzigen Eulen, wilden Kaninchen und natürlich dem berüchtigten Krawall-Duo Fuchs und Krähe, das ihm auf eigensinnig-witzige Weise die wunderbarste Lektion lehrt, die die Wildnis zu bieten hat: „Vertrau d(ein)er Natur“. Ein Musikmärchen also für alle, die sich (bald) allein in den Wald trauen. Nach der einstündigen Veranstaltung sind die Teilnehmenden herzlich eingeladen, das Gelände rund um das Bildungshaus selbstständig zu erkunden, z.B. auf dem kurzen Rundweg der Erlesenen Natur.

Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, ist der Witterung angepasste Kleidung notwendig. Bei schlechtem Wetter geht die Gruppe in den Seminarraum des Bildungshauses. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - daher bitte bis zum 22. Februar anmelden bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Kosten entstehen nicht, eine Spende ist erwünscht.

Foto: Ahlemeyer